Zukunft des Ortes


Wir möchten möglichst viele auf unser Dorf aufmerksam machen.

Viele Aktivitäten sind schon vorhanden, aber wir sind immer wieder auf der Suche nach neuen, interessanten Projekten.

Hier ein paar aktuelle Dorfgemeinschaftsprojekte:

Johann Anton von Knecht & Dorfgeschichte

Vor ungefähr 10 Jahren kam die Idee eine Statue von Johann Anton von Knecht in Braunshausen zu errichten.

Johann Anton von Knecht (1741-1810) war ein Braunshäuser, der mit 17 Jahren von Zuhause fortging und bis zum Kaiser Joseph II nach Wien mit diversen Zwischenstopps gelaufen ist. Dort war er bis zu seinem Tod geheimer Kabinettssekretär des Kaisers.

Durch seine Geschichte entschied man sich 2019 dazu, die Statue auf dem neuen Dorfplatz aufzustellen. Dort wird auch ausführliche Infotafel zu Ihm aufgestellt. des Weiteren wird an seinem Geburtshaus ebenfalls eine kleine Infotafel errichtet.

Im Zuge dessen wird in dem Fachwerkhaus am Dorfplatz die Dorfchronik angebracht.

Vorgestellt wurde das Projekt auf der Bürgerversammlung 2019.

Aufgestellt und eingeweiht wird die Statue im Februar 2020.


Braunshäuser Aussichtsturm

Bei einem Bierchen kam die Idee, jetzt ist Er in Planung.

Anfang des Jahres 2019 kam die Idee, in Braunshausen einen Aussichtsturm zu errichten. Schnell gibt es in die Planung und der richtige Standort wurde auch gefunden. Der soll an der Grenze zu Lichtenfels, dem Sauerland und Waldeck liegen. An dieser Stelle verlaufen der Lichtenfelser Panoramaweg und der Hallenberger Wanderrausch.

Der Turm soll voraussichtlich in Kooperation mit Lichtenfels und einem Förderprogramm realisiert werden.

Vorgestellt wurde das Projekt auf der Bürgerversammlung 2019. 


Neugestaltung Minigolfplatz

Anfang des Jahres 2019 gab der Heimat- & Verkehrsverein Braunshausen bekannt, dass die Minigolfanlage stark renovierungsbedürftig ist und seit längerem schon rote Zahlen schreibt, daher trat der Verein an das Dorf heran, um gemeinsam ein neues Konzept für den Minigolfplatz zu entwickeln.

Hierzu gab es verschiedene treffen. Auf der Bürgerversammlung 2019 wurden diese Konzepte vorgestellt.

Die Vorschläge waren zum einen die Umnutzung in eine Sportstätte mit verschiedenen sportlichen Möglichkeiten, die Aufrechterhaltung des Minigolfplatzes, bzw. die Restaurierung, ein Bikepark für Kinder und ein Botanisches Klimawäldchen (Arboretum). Auf der Versammlung wurde sich darauf geeinigt, alle Vorschläge auf der momentanen Minigolfanlage zu integrieren.

Das fertige Konzept wird Anfang 2020 vorgestellt.


Wappen für Braunshausen

Dieses Projekt wurde Anfang des Jahres 2019 von Alexander Berkenkopf ins Leben gerufen.

Auf der Bürgerversammlung 2019 wurde mehrheitlich beschlossen, ein Wappen für unseren Ort zu gestalten. Bereits auf der Versammlung gab es die ersten Entwürfe.

Ausgeführt wird dieses Projekt jetzt von einem Arbeitskreis, bei dem alle Generationen des Ortes vertreten sind.

Das Wappen soll künftig unter anderem auf Briefköpfen, der Homepage, den Ortseingangsschildern und am Dorfplatz zu sehen sein.

Vorgestellt wird das Wappen Anfang des Jahres 2020.


Themengarten am Wehlenbach & Open-Air Fitness

Der Themengarten ist ein großes Projekt unseres kleinen Ortes. Die Gestaltung der Gartens begann im Frühjahr 2015 und wurde im Sommer 2019 abgeschlossen. Der Themengarten bietet eine Nasch-Mich-Hecke, eine wunderschöne Blumenwiese, den Wehlenbach und viele Pflanzen mehr.

 

Ein besonderer Bereich wurde extra für Outdoor-Sportgeräte geschaffen. Der Sportverein wird an diesen Geräten für unterschiedliche Altersgruppen Kurse anbieten, um die Braunshauser an den Themengarten und den Sportverein heranzuführen.

 

Auf den Bildern sehen Sie auch einige der fleißigen Helfer des Themengartens:


Dorfplatz Braunshausen

Der als "Pfarrgarten" bekannte Platz schräg unter der Kirche wurde 2018 in einen wunderschönen Dorfplatz von Braunshausen verwandelt.

Der Dorfplatz erinnert an einen Park, der aber auch Platz für Feste mit Sitzgelegenheiten und ein Unterstellplatz bietet. 

 

Die folgenden Bilder zeigen den Dorfplatz.


Umbau Gemeindehaus

Das Gemeindehaus, im Zentrum des Ortes, wurde Ende 2017 behindertengerecht umgebaut. Das Treppenhaus wurde komplett erneuert und mit einem Aufzug ausgestattet. Zusätzlich wurde im Erdgeschoss ein Behinderten-WC installiert.

An einen zweiten Rettungsweg wurde auch gedacht. Dieser ist am Ende des Gemeindehauses im 1. OG Richtung Kirche nach außen führend.


Aktion Saubere Landschaft

Jedes Jahr im April wird von den Vereinen unseres Dorfes diese Aktion gestartet. Dabei werden in und um Braunshausen Wiesen, Straßen, Felder und Wanderwege von Müll befreit und Beete und der Dorfbrunnen gepflegt. Ob Fahnenstangen oder ein Instektenhotel, alles wird wieder in "Top-Form" gebracht.

 

2016 fand die Aktion erstmalig unter dem Namen "Braunshausen putzt sich raus" statt. Ab 2017 lief sie wieder unter dem Namen "Aktion Saubere Landschaft".


72- Stunden Aktion

Die 72- Stunden Aktion ist wie der Name schon sagt eine Aktion im Zeitraum von 72 Stunden des BDKJ, bei der Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene das Dorf innerhalb von 72 Stunden verschönern oder Einiges neu gestalten. Zuletzt fand die Aktion im Jahr 2013 statt, wo ein Insektenhotel, Nistkästen und eine Sonnenuhr gestaltet wurden. Das Braunshauser Lied wurde von Musikern "modernisiert".

 

Vom 23.-26. Mai 2019 nahm Braunshausen wieder an dem Projekt teil.

Weitere Infos....